Führung im NS-Dokumentationszentrum München (Frühjahr)

20.03.2021 | 14:00 Uhr
Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München

Verfolgungsgeschichte von Lesben und Schwulen

Die Münchner Regenbogen-Stiftung bietet zusammen mit dem Forum Queeres Archiv München e.V. – Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur – Führungen im NS-Dokumen­ta­tions­zentrum an. Der Schwerpunkt der Führungen liegt auf der Verfolgungsgeschichte der Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus. Anmeldung erforderlich!

Anmeldeschluss: 14.03.2021

Zur Anmeldung

Aufgrund von Covid-19  können Auflagen zur Durchführung nötig sein, z.B. Einhaltung des Mindestabstands, tragen einer Mund-Nasen-Maske, Begrenzung der Teilnehmenden, etc.
Wir informieren Sie rechtzeitig über Auflagen des Hygienekonzepts.