Führung im NS-Dokumentationszentrum München (Frühjahr)

20.03.2021 | 14:00 Uhr
Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München

Verfolgungsgeschichte von Lesben und Schwulen

Die Münchner Regenbogen-Stiftung bietet zusammen mit dem Forum Queeres Archiv München e.V. – Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur – Führungen im NS-Dokumen­ta­tions­zentrum an. Der Schwerpunkt der Führungen liegt auf der Verfolgungsgeschichte der Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus. Anmeldung erforderlich!

Anmeldeschluss: 14.03.2021 | ABGESAGT!!!

Zur Anmeldung

Aufgrund der Covid-19 Pandemie, kann die Veranstaltung leider nicht durchgeführt werden.
Diese Veranstaltung wird  zu einem späteren Zeitpunkt nochmals angeboten. Bitte informieren Sie sich über diese Internetseite über einen neuen Termin oder schreiben uns eine Nachricht über das Kontaktformular. Wir informieren Sie dann gerne über einen neuen Termin.