„Ein Stadtspaziergang“ (Oktober)

19.10.2019 – Beginn 14:00 Uhr
Treffpunkt Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz

Geschichte der Lesben und Schwulen in München

Der ThemenGeschichtsPfad „Geschichte der Lesben und Schwulen in München“ führt durch manchmal bunte, manchmal düstere Epochen des Münchner Stadtlebens. Der Stadtspaziergang wird vom Forum Homosexualität München e.V. – Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur –  geführt, er bringt die Teilnehmenden an Orte zwischen Altstadt und Isarvorstadt, an denen schwullesbisches Leben damals und heute greifbar wird.

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

Zur Anmeldung

Bestattungsvorsorge und Friedhofskultur für LGBTI*

ENDE GUT. ALLES GUT?
Ein Themenabend zur Bestattungsvorsorge und Friedhofskultur für LGBTI*

Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod wird gerne verdrängt. Aber es gibt gute Gründe, sich bereits zu Lebzeiten um die letzten Dinge zu kümmern: z.B. wenn man alleinstehend ist, wenn Partner*in oder Angehörige entlastet werden sollen. Oder wenn es ganz persönliche Wünsche für das eigene Begräbnis gibt.

Beim Thema „Bestattungsvorsorge und Friedhofskultur“ stellen sich viele Fragen – unabhängig von religiöser Orientierung oder persönlicher Weltanschauung:

  • Wo möchte ich bestattet werden?
  • Wie möchte ich bestattet werden?
  • Was ist mit gemeinsamen Grabstätten für den Freundeskreis?
  • Was kommt an finanziellen Belastungen auf mich zu?

Beim Themenabend „Ende gut. Alles gut?“ der Münchner Regenbogen-Stifung in Zusammenarbeit mit den Städtischen Friedhöfen München und der Städtischen Bestattung erhalten Sie Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema „Bestattungsvorsorge und Friedhofskultur“.

 

 11.11.2019  |  18 Uhr
Neues Rathaus, Kleiner Sitzungssaal (2. Stock)
Marienplatz

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

Zur Anmeldung

 

Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie spezielle Bedürfnisse haben, damit wir Ihre Teilnahme barrierefrei gestalten können.


Gesetzliche Betreuung für LGBTI*

FÜREINANDER DA SEIN.
Ein Themenabend zur gesetzlichen Betreuung für LGBTI*

Schicksalsschläge kommen oft unerwartet. Schnell ergibt sich im Freundes- oder Familienkreis eine Situation, die eine gesetzliche Betreuung erfordert. Nach wie vor herrscht bei diesem Thema allerdings Unklarheit.

Beim Thema „Gesetzliche Betreuung“ stellen sich viele Fragen – zu den persönlichen Voraussetzungen des Betreuers genauso wie zum rechtlichen Rahmen:

  • Wann wird eine Betreuung erforderlich?
  • Wer kann eine Betreuung übernehmen?
  • Welche Aufgaben kommen auf eine*n Beteuer*in zu?
  • Welche Kenntnisse muss eine*n Betreuer*in  mitbringen?
  • Welche Unterstützungsangebote gibt es?
  • Wie unterscheiden sich Vorsorgevollmacht und Betreuung?

Beim Themenabend „Füreinander da sein.“ der Münchner Regenbogen-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Betreuungsstelle der Landeshauptstadt München erhalten Sie Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema „Gesetzliche Betreuung“.

 

21.11.2019  |  18 Uhr
Neues Rathaus, Kleiner Sitzungssaal (2. Stock)
Marienplatz

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

Zur Anmeldung

 

Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie spezielle Bedürfnisse haben, damit wir Ihre Teilnahme barrierefrei gestalten können.