Veranstaltungen


Themenabend: Erben und Vererben für LGBTI*

LETZTE DINGE – RICHTIG REGELN.
Themenabend: Erben und Vererben für LGBTI*

Erben und Vererben ist gerade – aber nicht nur – für ältere LGBTI* ein wichtiges Thema. Das Erbrecht ist komplex und damit der letzte Wille auch korrekt umgesetzt wird, gibt es einiges zu beachten. Wer seine Vermögensnachsorge rechtzeitig regelt, kann oftmals späteren Streit und Ärger vermeiden.

Beim Thema „Erben und Vererben“ geht es um die Möglichkeiten zur persönlichen Vermögensnachsorge. Es stellen sich viele Fragen:

  • Wie kann ich meine*n Partner*in absichern?
  • Wer sind eigentlich meine Erben?
  • Wie war das nochmal mit dem Pflichtteil?
  • Was für Möglichkeiten der Vermögensnachsorge habe ich?
  • Was muss ich beim Testament beachten?

Referentin: Rechtsanwältin Irene Schmitt, Kanzlei für Erb- und Familienrecht

06.03.2020 | 18:00 – 20:00 Uhr
Großer Sitzungssaal im Rathaus
Marienplatz 8, 2. Stock (Eingang Fischbrunnen)

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

Zur Anmeldung

 

Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie spezielle Bedürfnisse haben, damit wir Ihre Teilnahme barrierefrei gestalten können.


Führung im NS-Dokumentationszentrum München (Frühjahr)

22.03.2020 | 14:00 Uhr
Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München

Verfolgungsgeschichte von Lesben und Schwulen

Die Münchner Regenbogen-Stiftung bietet zusammen mit dem Forum Queeres Archiv München e.V. – Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur – Führungen im NS-Dokumen­ta­tions­zentrum an. Der Schwerpunkt der Führungen liegt auf der Verfolgungsgeschichte der Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus. Anmeldung erforderlich!

Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor dem Termin.

 

Zur Anmeldung

„Ein Stadt­spaziergang“ (April)

30.04.2020 – Beginn 17:00 Uhr
Treffpunkt Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz

Geschichte der Lesben und Schwulen in München

Der ThemenGeschichtsPfad „Geschichte der Lesben und Schwulen in München“ führt durch manchmal bunte, manchmal düstere Epochen des Münchner Stadtlebens. Der Stadtspaziergang wird vom Forum Queeres Archiv München e.V. – Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur – geführt, er bringt die Teilnehmenden an Orte zwischen Altstadt und Isarvorstadt, an denen schwullesbisches Leben damals und heute greifbar wird.

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich

Zur Anmeldung