Veranstaltungen


„Ein Stadt­spaziergang“ (Sommer)

12.06.2024 – Beginn 15:00 Uhr
Treffpunkt: Fischbrunnen auf dem Marienplatz

Queere Geschichte in der nördlichen Münchner Innenstadt

Der Stadtspaziergang „Queere Geschichte in der nördlichen Münchner Innenstadt“ wird vom Forum Queeres Archiv München geführt.

Wir gehen über die Kaufingerstraße, einem Ort des Queer-Aktivismus der 1970er-Jahre zum Odeonsplatz, wo Karl Heinrich Ulrichs bereits 1867 die Straffreiheit homosexueller Handlungen gefordert hatte. Unter  anderem besuchen wir Wohnorte der berühmten lesbischen Vorkämpferin Anita Augsburg und einen frühen Ort von trans-queerem Leben, oft Plätze, denen man ihre queergeschichtlichen Aspekte nicht sofort ansieht. Wir wollen damit die Allgegenwärtigkeit von LGBTIQ* in der Stadtgeschichte sichtbar machen.

Eintritt frei | Anmeldung erforderlich bis 04.06.2024

Zur Anmeldung